Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

 

(1) die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB)

    gelten für alle über den Onlineshop geschlossenen Verträge zwischen der

 

Ohner-Dorfschmiede Lamann UG

Vertreten durch den Geschäftsführer Heinrich Lamann

Schüttorfer Straße 28

48465 Ohne

 

und dem Kunden. Die AGB gelten unabhängig davon, ob der Kunde Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann ist.

 

(2) der Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede öffentliche

    Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder

    ihrer gewerblichen, noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit  

    zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische

    Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines

    Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder

    gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

    Die nachfolgenden AGB`s sind in deutscher Sprache verfasst und können von

    dem Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen oder ausgedruckt werden. Auf

    Wunsch können sie unter Ohner-Dorfschmiede/AGB`s bzw. unter der E-Mail

    Adresse lamann@ohner-dorfschmiede.de in digitaler oder schriftlicher Form

    Angefordert werden. Sie werden dem Kunden zusätzlich bei jeder Waren-

    Lieferung ausgehändigt. Für Datenübermittlungsfehler oder Schreibfehler wird

    Keinerlei Haftung übernommen.

    Die ladungsfähige Anschrift der Ohner-Dorfschmiede sowie der Vertretungs-

    Berechtigte der Ohner-Dorfschmiede können insbesondere der Rechnung ent-

    nommen werden.

 

 

 § 2 Zustandekommen des Vertrags

 

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die folgenden 

    Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über

    unseren Internetshop www.ohner-dorfschmiede.de

 

(2) Die Angebote in unserem Internetshop sind keine Angebote im Rechtssinne,

    sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer, Waren zu

    bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Käufer ein

       für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

 

 

   Produktauswahl

 

(1) Die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG bietet dem Kunden unter der oben genannten Website

die Möglichkeit, Produkte auszuwählen und zu bestellen.

 

        (2) Auf der Website findet sich zu jedem Produkt eine gesonderte Produkt-

       Beschreibung, die der Kunde zusätzlich in gedruckter Form bei Auslieferung

       der Ware erhält.

 

(3) Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken.

Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält

zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis und gesonderter Auflistung der Versandkosten.

 

(4) Vor Versendung der Bestellung ermöglicht die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG

    dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere

    auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

 

    (5) Soweit der Kunde das System „PayPal“ durch anklicken der im Shopsystem

       integrierten Schaltfläche nutzt, wird er auf die Internetseite von PayPal

       weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung werden seine bei PayPal

       hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Über die Schaltfläche

       „weiter“ wird der Kunde zurück zu unserem Internetshop auf die Bestell-

       übersichtsseite geleitet.

 

 

a) Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche

   Angaben nochmals zu überprüfen, um etwaige Eingabefehler noch einmal zu

   korrigieren.

 

   (6) Mit dem absenden der Bestellung über die Schaltfläche „………..“ gibt der Kunde

       sodann ein verbindliches Angebot ab.

 

   (7) Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Ohner-Dorfschmiede Lamann UG kommt

       erst zu Stande, wenn die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG das im Online-

       verfahren abgegebene Angebot im Rechtssinne des Kunden durch eine Auftrags-

       bestätigung in Form einer E-Mail annimmt oder die durch das Versenden des

       Bestellformulars im Onlineverfahren bestellte Ware an den Kunden ausge-

       liefert wird.

 

 

§ 3 Lieferbedingungen

 

(1) Bestellungen werden innerhalb von 48 Stunden bearbeitet und der Kunde wird

ständig über seinen Bestellstatus informiert.

 

        (2) Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde

       Versichert, bei der Bestellung die richtige und vollständige Lieferanschrift

       Angegeben zu haben. Sollte es aufgrund fehlender Adressdaten zu zusätzlichen

       Kosten bei der Versendung kommen – etwa wegen erneut anfallender

       Versandkosten – so hat der Kunde diese zu ersetzen. Die Ware wird z.Zt.

       innerhalb Deutschland und in die Europäische Union (EU) geliefert. 

 

(3) Sofern dies in der Produktbeschreibung nicht ausdrücklich deutlich anders

    angegeben wird, sind alle angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die

    bestellten Produkte werden bei Verfügbarkeit innerhalb von 3-5 Werktagen

    nach Eingang des Gesamtbetrags ausgeliefert. Die Ware wird per DHL, Hermes

    oder Hamacher versendet und die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG übernimmt keine

    Haftung für die Einhaltung der voraussichtlichen Lieferfristen.

    Die Lieferfrist beträgt ca. 12 Wochen. Dabei beginnt die Frist für die

    Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an

    die mit der Überweisung beauftragte Bank, bei allen anderen Zahlungskarten

    am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen

    Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist

    am nächsten Werktag.

 

(4) Die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit

    dieses für den Kunden zumutbar ist. Wenn die Bestellung des Kunden durch

    Teillieferungen erfüllt wird, entstehen dem Kunden nur für die 1. Teil-

    Lieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Wunsch des Kunden,

    berechnet die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG für jede Teillieferung Versand-

    kosten.

 

 

§ 4 Preise und Versandkosten

 

(1) Die angegebenen Preise sind Bruttopreise und beinhalten daher die

    gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der

    Bestellung, wie sie auf unseren Internetseiten dargestellt wurden. Die

    Preise verstehen sich ab Betriebssitz Ohner-Dorfschmiede Lamann UG ohne

    Kosten für Verpackung und Versand.

 

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind

    über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetseite

    oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung aufrufbar, werden im Laufe des

    Bestellvorgangs gesondert ausgewiesen und sind von dem Kunden zusätzlich zu

    tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt wird.

 

 a) Für Verpackung und Versand (Versandkosten) werden die folgenden Kosten

    gesondert berechnet:

 

                     Deutschland             Europäische Union (EU)

 

    Pakete bis  2Kg :  4,99 €                 13,99 €

    Pakete bis  5Kg :  5,99 €                 15,99 €

    Pakete bis 10Kg :  7,99 €                 20,99 €

    Pakete über 10Kg: 13,99 €                 44,99 €

 

(3) Die dem Kunden zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer

    entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf der Internetseite oder in der

    jeweiligen Artikelbeschreibung ausgewiesen.

 

(4) Wenn die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG die Bestellung des Kunden gemäß § 3

    Ziffer (3) durch Teillieferungen erfüllt, entstehen den Kunden nur für die

    1. Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Wunsch des

    Kunden, berechnet die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG für jede Teillieferung

    Versandkosten.

 

(5) die Kosten einer vom Kunden gewünschten Sonderversendungsform trägt dieser

    ebenso.

 

 

§ 5 Vertragsabschluss

 

   (1) Die Angebote auf der Website der Ohner-Dorfschmiede Lamann UG sind

       Freibleibend. Damit ist die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG im Falle der

       Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Ein Vertragsabschluss

       und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt

       jedoch dann zustande, sofern die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG die

       Bestellung des Kunden in Textform bestätigt hat.

 

   (2) Die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG ist berechtigt, eine in Qualität und Preis

       Gleichwertige Ware zu liefern, wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist

       und der Kunde seine Zustimmung zu diesem Verfahren im Bestellformular

       erklärt hat.

 

   (3) Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe und Gewicht bleiben im

       Rahmen des zumutbaren vorbehalten.

 

   (4) Die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang

       mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/

       oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten. Soweit der

       Kunde bis zu 5 Werktage vor der geplanten Lieferung eine Produktänderung,

       -erweiterung und / oder –begrenzung wünscht, wird die Ohner-Dorfschmiede

       Lamann UG dies, soweit möglich, berücksichtigen.

      

 

§ 6 Sach- und Rechtsmängel

 

   (1) Mängel bezüglich des Produkts wird der Kunde der Ohner-Dorfschmiede

       Lamann UG unverzüglich mitteilen und zusätzlich das Produkt auf Kosten von

       der Ohner-Dorfschmiede Lamann UG übersenden.

 

       Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach §§ 433 ff. BGB. Im

       unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr

       begrenzt und die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG ist berechtigt, das Produkt

       nach Wahl zu reparieren oder kostenfreien Ersatz zu stellen. Ausgenommen von

       der Gewährleistung bzw. Garantie sind Schäden, die auf natürlichen

       Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch oder mangelnde oder falsche Pflege

       zurückzuführen sind.

 

   (2) Die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG haftet

       In voller Schadenshöhe bei grobem Verschulden ihrer Organe und leitenden

       Angestellten, dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung wesentlicher

       Vertragspflichten, außerhalb solcher Pflichten dem Grunde nach auch für

       grobes Verschulden einfacher Erfüllungsgehilfen, es sei denn, die Ohner-

       Dorfschmiede Lamann UG kann sich kraft Handelsbrauch davon freizeichnen,

       der Höhe nach in den letzten beiden Fallgruppen auf Ersatz des typischen

       vorhersehbaren Schadens.

       Ein Mitverschulden des Kunden ist diesem anzurechnen.

       Die Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist und für Personenschäden sowie

       nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

 

       Die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG haften nicht für Transportschäden. Diese

       müssen vom Käufer gegenüber dem Paketzusteller (DHL / Hermes Versand /

       Hamacher) angezeigt und geltend gemacht werden.

 

 

(4) Bei etwaigen Sach- oder Rechtsmängeln gelieferter Artikel stehen dem Kunden

    alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu, jedoch mit

    der Maßgabe, dass für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ersatz

    vergebliche Aufwendungen die in § 5 vorgesehenen Beschränkungen und

    Ausschüsse gelten.

 

(5) Etwaige von der Ohner-Dorfschmiede Lamann UG gegebene Verkäufergarantie für

    bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmt Artikel eingeräumte

    Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sache – oder

    Rechtsmängeln im Sinne von (4).Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien

    ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls

    beiliegen.

 

 

§ 7 Haftung

 

(1) die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG haftet gegenüber dem Kunden in allen Fällen

    vertraglicher  und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober

    Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz

    oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

 

(2) In sonstigen Fällen haftet die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG - soweit in (3)

    nicht abweichend geregelt - nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren

    Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst

    ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (so

    genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des

    vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist die

    Haftung der Ohner-Dorfschmiede Lamann UG vorbehaltlich der Regelung in (3)

    ausgeschlossen.

 

(3) Die Haftung der Ohner-Dorfschmiede Lamann UG für Schäden aus der Verletzung

    des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem  Produkt-

    haftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und

    –ausschlüssen unberührt.

 

 

§ 8 Höhere Gewalt

 

(1) Für den Fall, dass die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG die geschuldete Leistung

    aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht

    erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungs-

    pflichten befreit.

 

(2) Ist der Ohner-Dorfschmiede Lamann UG die Ausführung der Bestellung bzw.

    Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich,

    so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.   

 

 

§ 6 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

 

 (1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-

    Kaufrechts. Wenn der Kunde die Bestellung als Verbraucher abgegeben hat und zum

    Zeitpunkt der Bestellung  seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land

    hat, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der

    in S. 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

 

 (2) Wenn der Kunde Kaufmann ist und seinen Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in

     Deutschland hat, ist ausschließlicher Gerichtsstand Nordhorn. Im Übrigen

     gelten für die örtliche und internationale Zuständigkeit die anwendbaren

     gesetzlichen Bestimmungen.

 

 (3) Vertragssprache ist Deutsch.

 

 (4) Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so

     Bleiben die Bedingungen im übrigen wirksam. Die Ohner-Dorfschmiede Lamann UG

     und der Kunde werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame

     ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

 

Verbraucherinformationen

 

 (1) Verkäufer ist die Firma

 

Ohner-Dorfschmiede Lamann UG

 

Vertreten durch den Geschäftsführer Heinrich Lamann

Schüttorfer Straße 28

48465 Ohne

 

(2) Die wesentlichen Merkmale der angebotenen Artikel ergeben sich aus den

Angaben zu den einzelnen Artikeln in unserem Online-Shop.

 

(3) Verträge über unsere Artikel kommen zustande wie in § 2 unserer Allgemeinen

    Geschäftsbedingungen (AGB) beschrieben.

 

(4) Die AGB sind auf unserer Website abrufbar. Sie können den Vertragstext, also

    alle Vertragsdaten einschließlich der AGB, von der Website in  wiedergabe-

    fähiger Form speichern und ausdrucken. Die Daten Ihrer Bestellung werden

       auf unserem internen System gespeichert. Nach dem Vertragsschluss ist der

       Vertragstext für Sie nicht mehr zugänglich und kann nicht mehr abgerufen

       werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die

       gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die

       Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

 

(5) Bevor Sie eine Bestellung absenden, können Sie die zusammengefasst

    dargestellten Vertragsdaten auf etwaige Eingabefehler hin überprüfen und

    diese wie in den AGB unter § 2 Ziff.3. c) beschrieben berichtigen.

 

         (6) Verträge über unseren Online-Shop können nur in deutscher Sprache

       geschlossen werden.

 

      (7) Es gelten die in dem Online-Shop angegebenen Preise. Dabei handelt es sich

    um Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Die anfallenden

    Versandkosten sind im Kaufpreis enthalten.

 

       Für Teillieferungen entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten,

       es sei denn, Teillieferungen erfolgen auf Ihren Wunsch.

 

(8) Die geltenden Gewährleistungs- und Garantiebedingungen ergeben sich aus § 4

    unserer AGB, ferner aus den Garantiebedingungen, die den einzelnen Artikeln gegebenenfalls beigefügt sind.

 

(9) Ihnen steht als Verbraucher ein Widerrufsrecht zu nach Maßgabe der auf unserer Internetseite wiedergegebenen Widerrufsbelehrung.